Kühlerbau der Lübbers GmbH & Co. KG

Bei sehr alten oder seltenen Fahrzeugen, unabhängig ob Pkw oder Nutzfahrzeuge, ist eine Kühlerinstandsetzung nicht mehr möglich. Neuteile sind so wie so nicht mehr erhältlich. Hier hilft nur noch ein Kühler-Neuaufbau nach altem Vorbild. Denn auch technische Zeichnungen sind vielfach nicht mehr vorhanden.

 

Auf dieser Seite zeigen wir Beispiele von Kühlernachbauten.

 

Die SL-Baureiheist von 1971 bis 1989 gebaut worden.

 

Der 300 SL R107 wurde von 1985 bis 1989 produziert. Für den Roadster 300 SL dieser Baujahre sind weder bei Mercedes noch im Zubehör-handel Original- oder Austausch-kühler erhältlich. Die Teilnummern lauteten bei:

 

Mercedes:   107 500 27 03

Behr-Hella:  8MK 376 711-381

 

Demzufolge haben wir diesen Kühler originalgetreu aus Kupfer/Messing nachgebaut.

 

 

Das Fahrzeug hat einen größeren Motor bekommen mit 8 statt 6 Litern Hubraum. Da die Netztiefe nicht verändert werden konnte, haben wir die Kühlleistung durch einen geringeren Abstand zwischen den Kühlwasserrohren erhöht.

 

Abstand beim Originalnetz: 14 mm von Rohr zu Rohr

Abstand beim neuen Hochleistungsnetz: 10 mm von Rohr zu Rohr

 

Anzahl Kühlwasserrohre alt: 47 Rohre nebeneinander

x 3 Rohrreihen hintereinander = 141 Rohre

 

Anzahl Kühlwasserrohre neu: 66 Rohre nebeneinander

x 3 Rohrreihen hintereinander = 198 Rohre

 

Dadurch konnten > 40 % mehr Rohre bei gleicher Netztiefe zum Einsatz kommen.

Mobile Einsätze

nach Vereinbarung